Die Schwäne in der Ostsee in Boltenhagen…. Und wer ist eigentlich Rudi?

Mein lieber Schwan…! Woher stammt eigentlich diese Redewendung?

Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!
Zieh durch die weite Flut zurück,
dahin, woher mich trug dein Kahn,
kehr wieder nur zu unsrem Glück!
Drum sei getreu dein Geist getan!
Leb wohl, leb wohl, mein lieber Schwan!

Na, wer weiß es? Richtig, die Redewendung hat wahrscheinlich ihren Ursprung in der Oper „Lohengrin“ von Richard Wagner. Ob damals schon die Rede war von den Schwänen bei uns an der Ostsee in Boltenhagen, wage ich zu bezweifeln. Denn unsere Schwäne bleiben dem Ort treu und erfreuen unsere Urlauber jedes Jahr aufs Neue, wenn sie mit ihren Jungtieren an der Seebrücke pausieren und den Gästen die Brotstückchen lautstark abfordern.

Die in unserer Region beheimateten Schwäne gehören zu den Höckerschwänen; der schwarze Höcker am Schnabelansatz ist für den Namen ursächlich verantwortlich.

Kopf eines weißen Schwans

© Jörg Hempel, wikimedia.org

Sie haben kaum natürliche Feinde, Schwanenfleisch findet man zudem auf keiner Speisekarte. Daher darf man sie in Deutschland in der Zeit vom 01.11. bis zum 20.02. des Folgejahres jagen, um den Bestand zu regulieren.

Die Höckerschwäne ernähren sich hauptsächlich von Wasserpflanzen und den darin steckenden Kleintieren -wie Muscheln und Schnecken-, die sie vom Meeresboden mit Hilfe des 70 bis 90 cm langen Halses abzupfen. Diesen Vorgang nennt man Gründeln. Das funktioniert natürlich nur in Ufernähe, denn die Schwäne sind keine guten Taucher.  Höckerschwäne gehören nicht zu den zierlichsten Vertretern ihrer Zunft, die Männchen werden bis zu 13,5 Kilogramm schwer bei einer Körperlänge von bis zu 160 Zentimetern. Er gehört weltweit zu den schwersten flugfähigen Vögeln.
Die Damen sind etwas schlanker, wiegen nur bis zu 10 Kilogramm. Die an Land etwas schwerfälligen Tiere werden bis zu 20 Jahre alt.

Wenn Höckerschwäne sich gefunden haben, bleiben sie ein Leben lang bei ihrem Partner. Können Sie sich noch an die Geschichte mit dem Schwan namens Petra erinnern, der sich in ein Tretboot verliebte?  Diese Liaison endete sehr schmerzlich für den Schwan, als das Tretboot in ein Winterquartier verfrachtet wurde.  (Aber hier gibt es ein happy end: Petra lebt jetzt in einer Pflegestation und hat sich einem neuen Partner zugewandt, dieses Mal ein strammer, prächtiger und vor allem echter Schwanenmann.)
Aber zurück zur Treue des Schwanes: Verstirbt ein Partner, bleibt der andere meistens allein.  Auch beim Nestbau, bei der Brut und bei der Pflege der aparten kleinen Küken agieren die Schwaneneltern gemeinsam und gleichberechtigt.

Graziös und romantisch ist das Balzverhalten der liebenden Schwäne. Die langen Hälse tauchen immer wieder tänzelnd in das Wasser, sie flirten regelrecht.
Bringen Sie ein bisschen Geduld mit bei dem folgenden Film, es zeigt das Balzgehabe bis hin zur Paarung. Eine schöne Momentaufnahme, die uns innehalten lässt, weil sie sowohl anmutig als auch schön und auch etwas zum Schmunzeln ist. (… übrigens, die Schwanendame hat das Ganze überlebt).

brütender Schwan

© Andreas Trepte wikimedia.org | brütender Schwan

Nach dem Vergnügen kommt dann die Arbeit. Das Schwanenweibchen legt 5 – 8 Eier, die Brutzeit beträgt ca. 35 Tage, beide Elternteile kümmern sich liebevoll bis zu 5 Monate um die Küken, bis diese flügge werden. Diese kleinen bezaubernden flauschigen Schwanenküken sorgen überall, wo sie auftauchen, für entzückende Oh´s und Ah´s.

Erst grau - dann weiß, mit dem Älterwerden verliert das Schwanenkleid die graue Farbe

Schwanenbabys sind grau, wenn sie schlüpfen. Erst im Teenager-Alter werden sie langsam weiß.

Nun haben Sie Einiges über die Schwäne gehört.  Aber eine Frage bleibt noch offen:  Wer ist denn nun eigentlich RUDI?

Der Schwan Rudi ist sozusagen ein Maskottchen von Boltenhagen.  Seit seiner Geburt im Jahre 2003 hinkt er, was ihn aber nicht daran hindert, gern an der Seebrücke in unserem Ostseebad Boltenhagen zu verweilen.

Schwan Rudi

Rudi ist mittlerweile eine literarische Kultfigur geworden. Er ist Hauptakteur in mehreren Kinderbüchern, die in und um Boltenhagen spielen und hier im Ort zu erwerben sind. Sie spielen in der Kurverwaltung, in der Buchhandlung und im Steakhouse No 9.

Und hier gibt´s noch mehr über Rudi:

https://www.facebook.com/RudiBoltenhagen

Wir hoffen, der kleine Ausflug in die Welt der Schwäne hat Ihnen gefallen. In unserer Reihe Boltenhagen und die Ostseebewohner lernten Sie auch schon das feine Leben der Kormorane in Boltenhagen kennen.

Es bleibt spannend in unserem Blog. Wir freuen uns, wenn Sie immer mal wieder bei uns reinschauen. Wir greifen aktuelle Themen auf und geben Ihnen eine übersichtliche Zusammenfassung. Haben Sie Anregungen für uns? Dann schreiben Sie bitte an: bruns@boltenhagen.travel .

Und wenn Sie vielleicht noch auf der Suche sind nach einer hübschen Ferienwohnung oder einem komfortablen Ferienhaus, dann bleiben Sie auf unserer Seite. Auf www.boltenhagen.travel finden Sie alles, was Sie für Ihren Urlaub brauchen.