Schloss Bothmer – eine barocke Schlossanlage im Klützer Winkel

Willkommen bei unserem Rundgang durch die größte barocke Schlossanlage von Mecklenburg-Vorpommern. Willkommen im Schloss Bothmer.

Erster Blick auf die große barocke Anlage vom Schloss Bothmer

Erster Blick auf die große barocke Anlage vom Schloss Bothmer

Geschichte vom Schloss Bothmer

Der Bauherr des Schlosses, Hans Caspar von Bothmer, wurde 1656 geboren. Aufgrund seiner diplomatischen Fähigkeiten machte er Karriere am kurfürstlichen Hof von Hannover. Im Jahre 1713 wurde er zum Reichsgrafen ernannt. Ab dem Jahre 1711 war Bothmer als Gesandter in London tätig und verhalf hier dem König von Großbritannien, Georg I., zum Antritt auf dem Thron. Dieser wiederum revanchierte sich mit großzügigen Dotationen, die es Hans Caspar ermöglichten, diverse Ländereien u.a. im Klützer Winkel zu erwerben. Durch die Eheschließung seines Neffen Hans Caspar Gottfried mit Christine Margarethe von Bülow gingen auch das Gut Elmenhorst und weitere Ländereien der Familie von Bülow an die Bothmers über.

Der Wassergraben umschließt das gesamte Areal.

Der Wassergraben umschließt das gesamte 7 Hektar große Areal.

In den Jahren 1726 – 1732 wurde das Schloss Bothmer durch den Architekten Johann Friedrich Künnecke erbaut. Reichsgraf Hans Caspar von Bothmer hat die Vollendung nicht mehr erlebt, der erste Schlossherr war sein Neffe Hans Caspar Gottfried von Bothmer mit Ehefrau Christine Margarethe. Dem ersten Schlossherr folgten Hans Caspar III. Graf von Bothmer (1727-1787), der wurde wiederum beerbt von Hans Caspar Julius Victor, Graf von Bothmer (1764-1814). Weitere Bothmer-Erben folgten. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts diente Schloss Bothmer somit als Unterkunft für die Mitglieder der Familie Bothmer.

Corps de Logis - das Haupthaus vom Schloss Bothmer - Vorderansicht

Corps de Logis – das Haupthaus vom Schloss Bothmer – Vorderansicht

Während des 2. Weltkrieges diente das Schloss als Zuflucht für zahlreiche Flüchtlinge. Familie Bothmer selber flüchtete fast vollständig 1945 vor der anrückenden Roten Armee.  Am 25. Juli 1945 wurde die Familie Bothmer entschädigungslos enteignet, im gleichen Jahr wurde ein Lazarett errichtet.  Der letzte Bewohner aus der Bothmer-Familie war Kaspar von Bothmer, der dort 1946 an Fleckfieber verstarb.

Das Corps de logis (hier von der Parkseite aus) ist das Haupthaus der barocken Schlossanlage.

Das Corps de logis (hier von der Parkseite aus) ist das Haupthaus der barocken Schlossanlage.

Ab 1948 fungierte Schloss Bothmer als Altenheim, danach wurde es zum Feierabendheim „Clara Zetkin“, in dem zeitweise bis zu 200 Senioren ihren Lebensabend verbrachten.

Seit Februar 2008 ist das Land Mecklenburg-Vorpommern neuer Eigentümer, die nun erfolgte umfangreiche Sanierung von Park und Gebäude verschlang 36,5 Millionen Euro.

Der Ringgraben im Schlosspark Bothmer wurde erst 1973 angelegt. Vorher war dort ein nierenförmiger Teich.

Der Ringgraben im Schlosspark Bothmer wurde erst 1973 angelegt. Vorher war dort ein nierenförmiger Teich.

Festonallee zum Schloss Bothmer

270 Meter ist sie lang und somit einzigartig in Deutschland – die Festonallee zum Schloss Bothmer.  Früher war sie die Hauptzufahrt, Versorgungsgüter wurde von dem Versorgungsgut  Hofzumfelde über die Festonallee zum Schloss gebracht. Die Festonallee besteht aus holländischen Linden, die 250 Jahre alt sind und die heutigen Besucher Spalier bildend Richtung Schlossanlage führen.

Die Festonallee - einzigartig in Deutschland.

Die Festonallee – einzigartig in Deutschland.

Schloss Bothmer – Das HIER und HEUTE

Heute stehen Schloss und Park der Allgemeinheit zur Verfügung. Schloss Bothmer und der große Park dienen zahlreichen Veranstaltungen als zauberhafte und historische Kulisse. Konzerte verschiedenster Art, Betriebsfeste und Tagungen, Jubiläumsfeiern und Hochzeiten finden hier statt. Das gesamte Areal umfasst 7 Hektar.

Fachwerkhaus "Weiße Leiche". Errichtet im 19. Jahrhundert war es Teil einer Kegelbahn, danach diente es zur Aufbewahrung der Toten und in der neueren Zeit als Parkcafé.

Fachwerkhaus „Weiße Leiche“. Errichtet im 19. Jahrhundert war es Teil einer Kegelbahn, danach diente es zur Aufbewahrung der Toten und in der neueren Zeit als Parkcafé.

Besichtigungen und Führungen im Schloss Bothmer

Öffnungszeiten Schlossmuseum:

April, Mai, Juni, September, Oktober von Dienstag bis Sonntag: von 10.00 – 17.00 Uhr
Juli, August: täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
November bis März: Führungen auf Anfrage
Letzter Einlass: 30 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeit.

Der Eiskeller diente zur Kühlung von Lebensmittel.

Der Eiskeller diente zur Kühlung von Lebensmittel.

Eintrittspreise

Eintrittspreise 
Erwachsene6,00 €
Ermäßigt4,00 €*
Kinderbis 18 freier Eintritt

*gilt u.a. für Gruppen ab 10 Personen, Schwerbeschädigte, Studenten

Öffnungszeiten Schlosspark:

November-Februar:  täglich von 10.00 – 16.00 Uhr
März, April, Oktober: täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
Mai, Juni, Juli, August, September: täglich von 10.00 – 20.00 Uhr

Der herrliche Schlosspark sowie die deutschlandweit einzigartige Lindenallee sind frei zugänglich.

Anmeldungen bitte unter folgenden Telefonnummern : 038825  3853187681 | 038825  3853187692

 

Nun gibt´s was auf die Glocke: Über der ehemaligen Reithalle erhebt sich der Turm mit Glocke, die zur vollen Stunde schlägt.

Nun gibt´s was auf die Glocke: Über der ehemaligen Reithalle erhebt sich der Turm mit Glocke, die zur vollen Stunde schlägt.

Orangerie Schloss Bothmer

Lustwandeln an der frischen Luft und in malerischer Umgebung macht hungrig. In der Orangerie Schloss Bothmer lässt es sich herrlich verweilen. Das Küchenteam bietet eine mecklenburgische Küche mit köstlich zubereiteten Speisen. Regionale Produkte werden besonders gern und sehr raffiniert verarbeitet. Während der Saison ist täglich von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Eingebettet in das Schlossensemble befindet sich die Orangerie Schloss Bothmer.

Eingebettet in das Schlossensemble befindet sich die Orangerie Schloss Bothmer.

(Außerhalb der Saison gelten andere Öffnungszeiten.) Also, lassen Sie sich ruhig nieder, genießen Sie Kaffee und Kuchen oder eines der köstlichen Gerichte mit Blick auf Schloss Bothmer. Und wer weiß, vielleicht hören Sie sogar den Schlossgeist mit Besteck und Geschirr klappern.

Raffinierte Speisen, leckere Torten und mehr bekommen Sie in der Orangerie Schloss Bothmer.

Raffinierte Speisen, leckere Torten, erfrischende Getränke und mehr bekommen Sie in der Orangerie Schloss Bothmer.

Hier können Sie sich anmelden:  038825 – 266 733
Gern auch per E-Mail:  info@orangerie-schlossbothmer.de
Weitere Info´s?  www.orangerie-schlossbothmer.de

Mitternacht, Geisterstunde auf Schloss Bothmer. Schlossgeist? Na, das hört sich eher nach einem Kinderstimmchen an.

Kommen Sie einfach mit auf unsere Tour durch den Schlosspark Bothmer. Der herrliche Baumbestand um die alten Gemäuer herum, der Wassergraben, der das 7 Hektar große Areal einfasst, die Orangerie Schloß Bothmer mit raffinierten Speisen = ein Tag zum Entschleunigen. Bitte sehr, Lautsprecher an, es geht los, MAZ ab: